Runrig Steckbrief

Runrig Steckbrief | <a title="Runrig Steckbrief | https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en" target="_blank">https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en</a>
Runrig Steckbrief | https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en

Runrig Steckbrief: Die kanadische Musikgruppe vereint Folk, Pop und Celtic und hat deshalb vermutlich auch zahlreiche Fans. Das neue Album, was den Namen “ The Story “ trägt, erschien im Frühjahr 2016. Eine Single-Auskopplung kam aber bereits im Herbst 2015.

Runrig Steckbrief – Besetzung

Gitarre, Bass, Gesang: Rory Macdonald
Perkussion, Gesang: Calum Macdonald
Gitarre, Dudelsack, Akkordeon: Malcolm Jones (seit 1978)
Schlagzeug: Iain Bayne (seit 1980)
Gesang, Gitarre: Bruce Guthro (seit 1998)
Keyboard, Gesang: Brian Hurren (seit 2001)

Runrig Steckbrief – Werdegang

Die schottische Folk-Rock-Band wurde 1973 gegründet und verzeichnet seitdem große Erfolge. Der Name der Band stammt vom Ackerbau und heißt so viel wie Landnutzung, ursprünglich wurde der Name „Run Rig“ geschrieben, später schrieb man die Wörter einfach zusammen und so kam es zum heutigen Namen „Runrig“. Die Gruppe besteht aus vier Mitgliedern, den Brüdern Rory und Calum MacDonald, Blair Douglas und später hinzugekommen ist der Sänger Donnie Munro. Bekannt geweorden ist die Gruppe anfangs durch kleine Konzerte in Schottland und wurde dann weltweit bekannt. Zum 30-jährigen Bestehen wurde ein ganz besonderes Album mit altem und neuem Songmaterial aufgenommen. Heute hat die Band auch in Deutschland eine feste Fangemeinde, die sich in bekannten Kreisen die „Riggies“ nennen. Auch das soziale Engagement der Gruppe trifft auf große Begeisterung der Fans.

Anfangs begannen die Musiker mit kleinen Konzerten in Schottland mit selbst komponierten Songs, die sowohl folklorische Einflüsse, als auch Einflüsse aus der Rockmusik hatten. Nachdem einige Bandmitglieder die Band verließen und andere hinzukamen, kam schließlich auch Donnie Munro als Sänger zur Band und verhalf ihr zu internationalem Erfolg. Es folgten viele Konzerte und veröffentlichte Alben. In Deutschland hat die Band viele Anhänger, die sich unter dem Namen „Riggies“ zu einer Fangemeinde zusammengeschlossen haben und ihre Konzerte ganz sicher besuchen werden.

Runrig Alben

1988 erschien ihr erstes Album unter dem Titel „Once in a Lifetime“. In England erhielt es Gold-Status. Ihr aktuelles Album „The Story“ kam 2016 auf dem Markt und erreichte in Deutschland Platz 6 der Albumcharts.

 

Runrig Steckbrief – Video

 

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.