Roxette Steckbrief

Roxette Steckbrief | Roxette live at Odderøya Live 2012

Roxette Steckbrief | von Jørund F Pedersen (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Roxette Steckbrief: Als 1986 mit Roxette ein schwedisches Popduo den Musikhimmel eroberte, da war plötzlich nichts mehr, wie es zuvor gewesen war. Fans strömten in Scharen in die Konzerte von Per Gessle und Marie Fredriksson und kauften die Tonträger der begnadeten Künstler: Mehr als weltweit 70 Millionen verkaufter Platten sind beredter Ausdruck für die einzigartige Qualität der Künstler. Der Weg für die beiden Musiker führte so steil nach oben wie er auch erfolgreich war. Als das Duo im Jahre 1989 mit dem Album Look Sharp! auch weltweit für absolutes Aufsehen sorgte, musste die Band schließlich kürzer treten. Marie Fredriksson erkrankte an Krebs, so dass die Band nur noch sporadisch live auftreten konnte.

Roxette Steckbrief – Besetzung

Gesang, Gitarre: Per Gessle
Gesang: Marie Fredriksson

Roxette Steckbrief – Werdegang

Allein im Jahr 1989 konnte die Band auf zehn absolute Top-Erfolge verweisen, darunter den Titel „Listen to your heart“. Der Erfolg dieses und anderer Titel wurde vergrößert, weil die Songs als Soundtrack für den besonders erfolgreichen Streifen „Pretty woman“ genutzt worden waren. Dazu kamen eine Reihe von Songs, die sich in den Radiocharts behaupteten und so Roxette nie in Vergangenheit geraten ließen. Im Jahre 2011, nachdem die Krebserkrankung überstanden war, konnte die Band ein absolut erfolgreiches Comeback präsentieren: eine Leistung, die so konsequent nur wenigen Künstlern gelingt.

Roxette Alben

Mit dem Album „Charm School“ legte das Duo eine CD vor, die auf Anhieb weltweit mehr als 500.000 Exemplare absetzte. Zugleich begann die Band, wieder durch verschiedene Länder zu touren und dabei alte und neue Songs gleichermaßen zu spielen. Die wichtigste Nachricht, die die Band verkündete, war dabei jene, die die Fans auch hören wollten. Es würde neue Studioalben geben. Nur ein Jahr nach dem Comeback folgte deshalb das Album „Travelling“. Das Album erschien März 2012 und erreichte in Schweden und Deutschland Platz 7 der Albumcharts. Für deine Musikverkäufe wurde es in Schweden mit Gold ausgezeichnet.

Roxette brachten bisher 10 Studioalben, 1 Live-Album und 40 Singles auf den Markt. Quellen zufolge verkaufte das Popduo insgesamt über 45.055.000 Platten. Allein in Deutschland warne es über 5,6 Millionen. Das erfogreichste Album von Roxette ist „Joyride“. Das Album erschien März 1991. Es verkaufte ich sich bisher über 11 Millionen Mal. In Schweden, Deutschland und Österreich schoss es bis an die Chartspitze. Für seine Musikverkäufe wurde e mit mehrfach Gold und Platin zertifiziert.

In ihrer musikalischen Laufbahn erhielt das schwedische Popduo für seine Musikverkäufe 2x Silber, 51 Gold und 68x Platin.

 

Roxette Steckbrief – Video

 

 

Kommentar verfassen