Madsen Steckbrief

Madsen Steckbrief

Madsen Steckbrief | von ask (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Madsen Steckbrief: Wer die Band genauer kennt, weiß, dass Madsen eigentlich schon seit 1996 gemeinsam musiziert. Im Probenkeller ihrer Heimat Wendland versuchten sich die Jungs an verschiedenen Musikstilen von Punk bis Sprechgesang in Deutsch und Englisch. 2004 fanden sie mit mehr Gesang Ihren ganz eigenen Sound und nennen sich fortan “Madsen”. Nachdem zwischendurch Keyboarder Folli aussteigt bekommt die Band mit Lisa Who frischen Wind ins Haus.

Madsen Steckbrief – Besetzung

Gitarre, Gesang: Johannes Madsen
Gesang, Gitarre: Sebastian Madsen
Schlagzeug, Gesang: Sascha Madsen
Bass: Niko Maurer
Keyboard, Gesang: Lisa Nicklisch (bei live-Auftritten)

Madsen Steckbrief – Werdegang

Die Indie-Rock-Band besteht aus den 3 Brüdern Johannes, Sebastian und Sascha Madsen sowie Nico Maurer. Ihr Musikstil setzt sich aus den Elementen Rock, Punk und Pop zusammen. 2004 wurde die Band Madsen gegründet und im selben Jahr kam mit Universal Music ein Plattenvertrag zu stande. Anfang 2005 veröffentlichte die Band ihre Debütsingle “Die Perfektion” und ihr erstes Album “Madsen”.

Madsen Alben

6 Studioalben, 1 Live-Album und 16 Singels brachten Madsen bisher auf den Markt. Das Debütalbum “Madsen” erschien Mai 2015 und erreichte in Deutschland Platz 23 der Albumcharts.

Ihr Album mit dem Titel “Labyrinth” veröffentlichte die Band im April 2010. Ihr neues Album erreichte die Top Ten der deutschen Albumcharts und hielt sich 4 Wochen.

“Kompass” lautet der Titel des aktuellen Albums der Indie-Rock-Band, das im August 2015 erschien. Das Release sollte mit einer Tour 2015 gefeiert werden. Nachdem die Band erst im vergangenen Jahr ihr offizielles zehnjähriges Bühnenjubiläum gefeiert hat, starten sie im November 2015 wieder durch und bereisen das Land.

Ihr erfolgreichstes Album ist das 5 Studioalbum mit dem Titel “Wo es bginnt”. Das Album konnte sich erfolgreich auf Platz 2 der deutschen Albumcharts behaupten.

Madsen Privat

Madsen engagieren sich gegen Rechtsradikalismus. So sind die beispielsweise auf der von ZSK initiierten DVD Kein Bock auf Nazis zu sehen oder sagen bei Fernsehauftritten und Interviews Parolen wie „Nazis Raus“.

Wenn Sie ein Faible für deutsche Gitarrenmusik mit einem Hauch von Punk und Hip Hop haben, sollten Sie die vielseitige Band live erleben.

 

Madsen Steckbrief – Video

 

 

Kommentar verfassen