Keimzeit Steckbrief

Keimzeit Steckbrief | Keimzeit im Jahr 2015
Keimzeit Steckbrief | von 14806Belzig (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Keimzeit Steckbrief: Keimzeit ist eine deutsche Band, die Blues- und Rockmusik spielen. Schon seit den 70er Jahren machten die vier Geschwister aus der Lütte Musik. Anfangs traten sie in verschiedenen Bars auf, erst im Jahr 1980 entschlossen sie sich eine offizielle Band mit dem Namen „Jogger“ zu gründen, 1982 wurde der Bandname dann in „Keimzeit“ umgeändert und seit damals machen Norbert, Roland, Hartmut und Marion Leisegang Musik für ihre Fans. Marion stieg nach der Geburt ihrer Kinder aus der Band aus, dafür kamen Rudi Feuerbach und Andreas Sperling hinzu.

Keimzeit Steckbrief – Besetzung

Gesang, Gitarre: Norbert Leisegang
Bass: Hartmut Leisegang
Keyboard: Andreas „Spatz“ Sperling (seit 1993)
Trompete: Sebastian Piskorz
Gitarre, Gesang: Martin Weigel
Schlagzeug: Lin Dittmann

Keimzeit Steckbrief – Werdegang

1980 gegründet, traten die Bandmitglieder ursprünglich in verschiedenen Kneipen auf, zuerst unter dem Namen „Jogger“, den sie später in „Keimzeit“ umbenannten.

Nach und nach bekam die Band in der DDR einen Namen, nicht nur deshalb, weil Rocksongs mit deutschen Texten gesungen wurden. Konzerte mit einer Spieldauer von mehr als fünf Stunden standen an der Tagsordnung, vor allem in Brandenburg. Sie spielten Klassiker der Blues- und Rockmusik wie selbst komponierte Songs mit poetischen Texten, was den ersten Hit brachte, der den Titel „Kling Klang“ trug.

Nach Keimzeit Konzerte anlässlich des Mauerfalles und dem Durchbruch im Westen nahmen sie 2009 das Album „Stabile Währung Liebe“ auf, worauf Lieder mit komplettem Bläsersatz zu hören sind.

„Keimzeit“, die deutsche Rockgruppe aus dem Osten hat noch sehr viel vor, Konzerte gibt es in drei verschiedenen Versionen. Drei Konzerte bei der sie durch eine Bläsergruppe verstärkt werden stehen bis Dezember noch auf dem Programm, ebenso neun akustische Konzerte als Quartett mit Gabriele Kienast. In der dritten Version mit drums & guitars sind vorerst keine mehr geplant.

Keimzeit Alben

Ihr aktuelles Album „Auf einem Esel ins All“ erschien März 2015. Das Album stieg nach Veröffentlichung auf Platz 97 der Albumcharts ein.

 

Keimzeit Steckbrief – Video

 

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.